Autogas günstig einbauen

Haben Sie mal über einen Autogas Einbau nachgedacht?

Ein Autogas Einbau bringt viele Vorteile mit sich. Bei dem Thema Autogas Einbau stimmen die Meinungen von Umweltfreunden und Autofans überein, denn zwei wichtige und dennoch gegensätzlich erscheinende Dinge werden vereint: Umweltschutz und Fahrspaß.

Ein Autogas Einbau bringt gute Laune. Bei den günstigen Gaspreisen brauchen Sie sich nicht mehr zu ärgern, wenn die Benzin oder Dieselpreise stark ansteigen. Ein leerer Gastank ist mit 30 Euro schnell wieder aufgefüllt.

Der Gastank bietet bei den meisten Fahrzeugen eine Reichweite von 400-500 Km ohne Platzeinbußen. Bei einem Radmuldentank gibt es die Möglichkeit, einen größeren Tank einbauen zu lassen. Dadurch wird die Reichweite erhöht. Bis zu 1000 Km lassen sich verwirklichen. Der Gastank kann sehr platzsparend angebracht werden. Oft wird der Tank in die Reserveradmulde eingebaut. Der Autogas Einbau erfolgt also entweder in dem Innenraum des Kofferraumbodens oder unter das Fahrzeug. So entstehen beim Autogas Einbau keine Platzeinbußen beim Stauraum in Ihrem Fahrzeug.

Bei dem Autogas Einbau bleibt der Benzintank vollkommen erhalten. Durch einen Schalter im Fahrgastraum kann man während der Fahrt zwischen den beiden Kraftstoffen wählen. Es handelt sich um einen sogenannten bivalenten Betrieb.

Ein weiterer Vorteil bei einem Autogas Einbau ist, dass Sie bis zum 31.12.2018 keine Mineralölsteuern bezahlen müssen. Ein Blick in die Zukunft lohnt sich also. Heutzutage ist das Tankstellennetz europaweit sehr gut ausgebaut. In jedem kleinen Ort, sowie an nahezu jeder Autobahntankstelle kann LPG getankt werden. In einigen Ländern Europas ist der Autogas Einbau bereits seit über 30 Jahren etabliert. Durch einen Autogas Einbau steigert sich außerdem der Wert Ihres Fahrzeuges, denn Gasfahrzeuge sind im Vergleich zu „nicht-umgebauten“ Autos bis zu 3500 Euro teurer. In einigen Fällen verkürzt sich dadurch die Amortisation sofort.

Doch der wichtigste Vorteil eines Autogas Einbaus ist es, dass das Fahren mit LPG sehr emissionsarm und freundlich zur Umwelt ist. Im Gegensatz zum Benzin oder Diesel entstehen beim Fahren mit einem Autogas Einbau nur 1,7 Kg CO2 pro Liter. Bei Diesel oder Benzin sind es 2,64 Kg bzw. 2,33 Kg. Die Abgase, die beim Autogas Einbau entstehen lassen sich aufgrund ihres niedrigen Rußanteils und ihrer chemischen Zusammensetzung bereits bei niedrigen Temperaturen besser im Katalysator umsetzten. So wird die Umwelt geschont.

Ein Autogas Einbau ist genau das Richtige für schlaue Sparfüchse. Der Preis für einen Liter LPG beträgt nur 0,75 Euro. Das ist ein unschlagbar günstiger Preis. Beim Fahren mit LPG wird ihr Geldbeutel nur halb so viel belastet. So macht das Autofahren und Tanken wieder Spaß.

 

Autogas Einbau

In der heutigen modernen Zeit wird viel Wert auf Umweltbewusstsein gelegt. Bei Fahrzeugen ist es nicht nur die Kraftstoffeinsparung sondern auch die Einsparung des Geldbeutels auf lange Sicht. Autogas gehört zu den modernen Alternativen des Fahrzeugantriebs. Ein Autogas Einbau steigt den Wert eines Fahrzeuges um ein Vielfaches. Zwischen 1.800 und 3.000 Euro Ersparnis kommt dabei um. Der Autogas Einbau rechnet sich bereits nach ca. zwei Jahren aus, bei einer Fahrleistung von ca. 35.000 km bei mittlerem Verbrauch.

Ihre Gesundheit und die Umwelt werden es Ihnen auch danken. Denn ein Autogas Einbau bewirkt im Gegensatz zu einem Benzin-Motor, eine fast Schadstoffemissionsfreie Verbrennung. Stickoxide und Kohlenmonoxid werden dadurch erheblich gesenkt.

Der Autogas Einbau wird von vielen Leuten kritisch gesehen, aufgrund der Unwissenheit über dieses Thema. Dabei sind die Risiken viel geringer als man vermuten könnte. Im Gegenteil, der Einbau einer solchen Anlage bringt überwiegend Vorteile. Gas wird vom Motor leichter abgebaut, somit entstehen keine Ablagerungen im Motor und damit steigt die Lebenszeit des Fahrzeuges. Ein anderer Grund warum sich ein Autogas Einbau einer LPG (Liquefied Petroleum Gas)Anlage lohnt ist, dass der Preis für das Flüssiggas bis 2018 garantiert ist. Der Benzinpreis steigt hingegen immer weiter an. Dies hängt mit unteranderem mit dem Ressourcen-Mangel zusammen.

Der Ablauf von einem Autogas Einbau ist relativ simpel. Der erforderliche Gastank wird entweder im Kofferraum, in der Reserveradmulde oder unterem Fahrzeugboden montiert.

Da zwei Tanks nach dem Autogas Einbau bestehen, erhöht sich natürlich somit die Fahrreichweite erheblich.

Der Autogas Einbau legt großen Wert auf die Sicherheit. Dies zeigen auch Tests die, bestätigen, dass es sogar sicherer ist, als Benzintanks. Selbst bei einen Unfall lässt sich der 3,5 mm Stahlgefertigte Autogastank nicht zerstören. Dank des Rohrbruchventils, schliesst sich auch automatisch die Gasleitung sobald sie undicht ist.

Bei einen Autogas Einbau wird ein bivalenter Antrieb verwendet. Somit teilt sich das Fahrzeug einen Gas und einen Benzin Motor. Dies wird durch ein elektronisch getrenntes System gesteuert. Entweder wird per Knopfdruck von Benzin auf Gas umgeschaltet oder der Gasantrieb startet automatisch sobald der Benzintank leer ist. Der Autogas Einbau lässt sich auch so konfigurieren, dass der Gasantrieb Primär läuft und der Benzinantrieb nur Sekundär als Starthilfe und Warmlauf dient.

Die Beschaffung von Flüssiggas nach einem Autogas Einbau weitet sich immer weiter aus.

Im Ausland sind sogar mehr Tankstellen mit dem Gas versorgt. Aber auch in Deutschland sind mittlerweile 6.000 öffentliche Tankstellen vorhanden.

Immer mehr Menschen lassen einen Autogas Einbau an ihren Fahrzeugen vornehmen, da es ökonomischer, ökologischer und zukunftssicherer ist als Benzin oder Diesel.

Mit Autogas fahren und sparen

Mit einem Autogas betriebenen Fahrzeug lassen sich weite Strecken fahren und sparen, denn durch den bivalenten Antrieb ist man nicht gezwungen nur mit Benzin zu fahren. Zusätzlich hilft dieses Fahren und sparen auch noch beim Umwelt schonen. Der Autogasumbau trägt wesentlich zum Umwelt schonen bei und schon sehr bald rentiert sich dieser Autogasumbau für jeden normalen Fahrer. Also, Viel Spaß bei fahren und sparen mit Autogas.

Mein Erfahrungsbericht mit Autogas

Mit Autogas kann man hervorragend fahren. Ich bin absolut überzeugt!

Also, das fing alles so an: Zu meinem achtzehnten Geburtstag schenken mir meine Eltern mein erstes eigenes Auto. Natürlich war die Freude groß, aber was dann noch auf mich zukommen würde konnte ich mir damals noch nichts vorstellen.

Spaßiges Hin-und-herfahren, kurze und unnütze Strecken fuhr ich jeden Tag, aber auch zu meiner 25 Kilometer entfernten Ausbildungsstelle. In dieser Stadt wohnt auch mein Freund und um ihn zu treffen nehme ich auch gerne weite Wege in Kauf. Ich habe aber nie an die Kosten gedacht. Ein halbes Jahr später wurde mir dann schlagartig bewusst, wie viel Geld ich jeden Monat für mein Auto ausgab! Von meinem Ausbildungsgehalt blieb mir dann nicht mehr viel über.

Durch einen Flyer wurde ich schließlich auf die Firma AZR-Autogas aufmerksam und habe nun spass mit autogas. Die Firma baut Benziner in Autogas betriebene Fahrzeuge um. Das soll Geld sparen und gut für die Umwelt sein. Ich hatte bereits davon gehört aber Genaueres konnte ich mir nicht vorstellen. Nach einem kurzen Anruf hatte ich den ersten Termin zur Beratung in Hannover. Das Team kam mir echt nett rüber. Da ich so gut wie keine Ahnung von Autos habe, haben sie sich Zeit genommen, um mir alles zu erklären. Am nächsten Tag habe ich mein Auto dann in die vertrauensvollen Hände von AZR-Autogas gegeben. 2 Tage später war alles fertig und ich konnte mein liebes Auto abholen.

Ich hatte schon ein wenig Sorgen, war aber auch neugierig, welche Veränderungen auftreten würden.

Es gibt viele Vorteile für eine Autogasumrüstung. Meine Auto ist jetzt 1500,- Euro mehr Wert und das Fahren ist umweltfreundlicher. So muss ich endlich kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn ich durch die Gegend fahre. Denn eigentlich ist mir die Umwelt sehr wichtig. Zuerst hatte ich Angst, mit leerem Tank irgendwo liegen zu bleiben. Aber dann ist mir nach und nach aufgefallen, wie viele Autogastankstellen es mittlerweile in Deutschland gibt. Also kann ich überall sorgenlos nachtanken.

In Europa ist Autogas ja schon seit 30 Jahren etabliert. Also ist Deutschland so eine Art “Spätzünder”. Das soll meiner Meinung nach nicht so bleiben. Ein weiterer Vorteil ist, dass mein Gastank unter dem Fahrzeug angebracht wurde. Ein Unterflurtank nennt sich das. So habe ich keine Einschränkungen bei dem Stauraum im Kofferraum.

Wenn ich will, kann ich immer noch per Knopfdruck auf den Benzintank umschalten, denn der bleibt bei der Umrüstung vollständig erhalten.

Aber das Beste ist ja : der Fahrspaß. Den gibt’s inklusive. Endlich kann ich wieder gut gelaunt Auto fahren. Ich weiß, dass ich jede Menge Geld spare und der Umwelt einen Gefallen tue. Ich spare im Monat ca. 108,- Euro. Das Geld investiere ich dann lieber in andere Sachen. Zum Beispiel Schuhe.

Meine Freunde beneiden mich jetzt um mein Auto und wollen alle eine Runde mitfahren.

Das Tanken macht richtig Spaß und ich verlasse die Tankstelle jedes mal mit einem Lächeln. Wenn meine  Freunde sich über die Benzinpreise ärgern und nur notgedrungen den Tank auffüllen, ist das der richtige Moment um eine Autogasumrüstung vorzuschlagen.

Ich fahre in einem Jahr ein bisschen mehr als 20.000 Kilometer. Das wären dann 2537,- Euro für Benzin. Mit Autogas sind es nur 1230,- Euro im Jahr. Also lohnt es sich wirklich !

In den letzten warmen Tagen des Herbst kann ich zum Beispiel einfach mal eine schöne Tour durchs Grüne machen. Ich liebe mein Auto, und bei jeder Tankfüllung ein bisschen mehr.

Die Lösung aller Probleme liegt so nah, man muss sie nur ergreifen. Wahrer Fahrspaß und spritzige Touren warten auf euch. Es sollte noch viel mehr zufriedene Autogasfahrer wie mich geben.

Eine Autogasumrüstung kann ich also jedem nur empfehlen.

favicon Mein Erfahrungsbericht mit Autogas Mein Erfahrungsbericht mit Autogasfavicon Mein Erfahrungsbericht mit Autogas Mein Erfahrungsbericht mit Autogas

In Norwegen tankt man teuer! Lieber mit Autogas in den Urlaub!

Informieren Sie sich vor dem Urlaub über die Spritpreise im Urlaubsland, bevor Sie eine böse Überraschung erleben. Selbst in Norwegen sind die Benzinpreise höher als in Deutschland. 1,71 € / Liter Superbenzin! Ein Wucher! Mit Autogas fahren Sie für ca. 60 Cent. Ihr Portemonnaie wird es Ihnen danken und Sie steigern den Wert Ihres Fahrzeuges durch eine Umrüstung auf LPG Autogas!

Autogas fahren und sparen

Jedes auf Autogas umgerüstete Fahrzeug spart schon ab dem Einbau! Und der Autogas einbau ist mit 1299 € bei AZR vergleichsweise günstig!

AZR ist ein Umrüstbetrieb für LPG Autogas mit Sitz in Oldenburg, Bremen, Osnabrück, Hamburg, Hannover und Leer. Mehr Infos bei: www.azr-autogas.de

AZR Autogas bietet nun Prins VSI Di für Direkteinspritzmotoren

Die sechs Niederlassungen von AZR Autogas bieten nun auch die neue Autogasanlage von Prins an. Die mit über 1 Mio. Kilometer gefahrene und auf Herz und Nieren geprüfte Anlage ist besonders für die neuen TSI & FSI Motoren aus dem Hause Audi, Skoda & VW interessant..

Ab 2.199 € ist der Autogas Umbau für ein 4 Zylinder Motor bei AZR in Hannover, Bremen, Hamburg, Osnabrück, Rastede oder Leer möglich.

KFZ Steuer mit LPG Autogas sparen!

Bei Fahrzeugen die ab dem 01.07.2009 zugelassen wurden, wird die KFZ Steuer auch nach dem Kohlenstoffdioxidausstoß berechnet! Und nicht mehr nur nach dem Hubraum!

Dabei wird der geringere Ausstoßwert eingetragen und das in diesem Fall Autogas.Also reichen Sie dafür Ihr CoC (Certificate of Conformity) oder ein EBE-Gutachten ein und Sie sparen nicht nur beim Tanken sondern auch bei der KFZ Steuer!

Autogas Anlage einbauen

Fahren und sparen! Das kann Ihr Motto sein, wenn Sie auf LPG Autogas umrüsten! Sparen Sie in Zukunft wenn Sie zur Tankstelle fahren. Der Einbau ist beim Meisterbetrieb schon ab ca. 1200 € möglich. Auf billige Angebote aus Polen oder von unseriösen Betrieben mit Kampfpreisen sollten sie lieber die Finger von lassen.

Setzen Sie lieber auf bewährte Unternehmen.